„Keine Angst wir kommen wieder“

04.05.2017

Round Table Passau spendet 5500 Euro an den Förderverein der Kinderklinik

 

 

Seit Jahren

unterstützen die Round Table-Mitglieder in Passau den Förderverein „Freunde und

Förderer der Kinderklinik Passau e.V.“ mit Geldern aus der Weihnachtstombola.

„Wir sammeln Sachspenden und Werbegeschenke und verlosen diese im Rahmen

unserer traditionellen Tombola in der Stadtgalerie Passau in der

Vorweihnachtszeit“, erklärt Enrico Weinreich von Round Table in Passau. Damit

konnten beispielsweise bereits Gelder zu Gunsten der Märchenerzählerin in der

Kinderklinik, dem früheren Spielplatz im Innenhof oder auch der

Vibrationsplatte im Sozialpädiatrischen Zentrum, übergeben werden. „Diesmal

werden wir die Spendensumme für weitere Elternbetten und das Biofeedback-Gerät

im SPZ aufwenden“, erklärt die Fördervereinsvorsitzende Annemarie Schmöller und

dankt den Round Table-Mitgliedern für die erneute großzügige Spende über 5500 –

„Wir sind froh, dass ihr immer wieder an uns denkt und die kleinen Patienten im

Blick eures Engagements habt.“

 

Die Scheckübergabe haben die Round-Tabler gleich

genutzt, um sich ein Bild vom der Gerätschaft zu machen, die unter anderem mit

Hilfe der Spendengelder finanziert wird. „Letztlich geht es darum, dass die

Kinder erlernen, die eigenen Körperreaktionen zu steuern. Mittels dem

sogenannten Biofeedback-Gerät werden in diesem Zusammenhang verschiedene

Funktionen, wie die Herz- und Atemfrequenz, die Muskelaktivität oder auch der

Hautwiederstand gemessen“, demonstriert Dr. Christian Schropp, der Leiter des

Sozialpädiatrischen Zentrums an der Kinderklinik, indem er Paul an die Messstation

anschließt, der seinen Papa zur Spendenübergabe begleitet. „Diese Therapie

fällt in den Bereich der Verhaltenspsychologie. Bei Migräne, Kopf- oder anderen

Schmerzen können die Kinder so selbst Entspannung herbeirufen, um den Schmerz

zu lindern“, so Schropp weiter.

 

„Es ist toll zu sehen, wie innovativ und höchst

sensible die Kinderklinik ihre Behandlungswege angeht – wir sind froh, dass wir

hier unterstützend tätig werden können“, so Enrico Weinreich bei der

Spendenübergabe. „Wir kommen sicher wieder, da müssen Sie keine Angst haben“,

lacht auch Jürgen Pilganser und kündigt bereits die weitere Unterstützung der

Round Tabler an.

 

Foto (Stefanie Starke): Bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik

erklärt (vorne v.l.) Dr. Christian Schropp (SPZ-Leiter) an Paul (l.) und seinem

Bruder Philipp, den Vertretern des Round Table in Passau (hinten v.l.) Tanja

Przesdzink (Centermanagerin, Stadtgalerie), Sabine Bachl (Förderverein), Enrico

Weinreich (Round Table Passau), Jürgen Pilganser (Round Table Passau) und Annemarie

Schmöller (Fördervereinsvorsitzende) das Biofeedbackgerät.

Kategorie: Vorschlag an RTD-PRO RT170