Serviceclub Round Table übergibt 5.000 EUR Spenden an Konstanzer Einrichtungen

27.04.2016

Konstanz. Der Konstanzer Serviceclub Round Table 19 Konstanz hat die Erlöse aus seinen karitativen Aktionen im vergangenen Jahr an fünf Konstanzer Vereine und Einrichtungen überreicht. 5 x 1.000 € gingen an die ehrenamtlich Aktiven, die sich mit unterschiedlichen Projekten für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Konstanz einsetzen.

Die Mitglieder des Round Table 19 hatten sich aus insgesamt 15 Bewerbungen um die Spendengelder für fünf Projekte entschieden, deren Aktionen sie für besonders fördernswert hielten. Hauptziel ist die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Konstanz, die auf Grund von Krankheit oder sozialen Gründen benachteiligt sind. Die symbolischen Schecks wurden den Projektverantwortlichen in einer gemeinsamen Feierstunde in der Reithalle des Trab e.V. übergeben.

Im Einzelnen wurden bedacht:

  • TRAB e.V. Therapeutisches Reiten am Bodensee. Ziel des Vereins ist es, therapeutisches und heilpädagogisches Reiten anzubieten. So soll Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten, psychischen Störungen oder geistigen Behinderungen geholfen werden.
  • Kunsttherapie im Frauenhaus Konstanz. Im Frauenhaus Konstanz finden körperlich oder seelisch misshandelte oder bedrohte Frauen und ihre Kinder Schutz und Beratung. Den Kindern wird mit der Kunsttherapie die Möglichkeit geboten, ihre Traumata durch Malen und Spielen unter Anleitung einer ausgebildeten Psychologin zu verarbeiten.
  • Pädagogisches Bauernhofprojekt auf dem Hättelihof Konstanz. Die Wessenberg’sche Vermächtnisstiftung Konstanz bietet ausgewählten Kindern in Konstanz die Möglichkeit zum Besuch auf dem Bauernhof, um  mit Landwirtschaft, Landschaft, Lebensmitteln und Natur in Berührung zu kommen.
  • Klinikclown in der Kinderklinik Konstanz. Der Förderverein der Konstanzer Kinderklinik sorgt mit den Klinikclowns für unbeschwerte Momente im Klinikalltag.
  • Fasnachtsmalbuch für Konstanzer Kindergärten. Das Projekt der maskentragenden Zünfte soll bereits Kindergartenkindern die Besonderheiten der Konstanzer Fasnacht vermitteln. Mit der Spende wird ein Buch zum Ausmalen aller Konstanzer Fasnachtshäse finanziert, das an Konstanzer Kindergärten und Grundschulen verteilt werden soll.

Die Vereine präsentierten im Laufe des Abends eindrucksvoll den Inhalt Ihrer Arbeit am Beispiel der unterstützten Projekte. Rege wurde auch die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch genutzt.

Kategorie: RT19 Vorschlag an RTD-PRO